Segel- und Kanugemeinschaft Brucher Talsperre SKGB

Kraftsparend und sicher Aufrichten nach dem Kentern

Was ist beim Kentern zu beachten, um nicht unter Wasser gedrückt zu werden? Wie verhält sich das Boot und wie bekomme ich es wieder hoch, ohne dass der Mast im Grund stecken bleibt oder gleich zur anderen Seite wieder umschlägt? Es ist kein Hexenwerk aber wohl ein relevante Ergänzung der Ausbildung für alle, die auf einem Kielboot segeln gelernt haben oder aus anderen Gründen noch nie mit einer Kenterung zu tun hatten. Eigentlich gehört es ja zum Segeln wie der Sturz in den Schnee beim Skilaufen.

Die Teilnehmer des gestrigen Kentertrainings haben es erlebt. Erst nacheinander mit dem 470er SHOOTING GALLERY, dann als High-light mit der Kieljolle VAYU. Kieljolle? Ja, war auch – zum Glück – gar nicht einfach. Aber das Thema „kentersicher“ verdient auch eine differenzierte Betrachtung …

Mindestens genauso wichtig: Neben der Erfahrung unter Traineranleitung bekam auch der Spaßfaktoren gute Noten. So soll es sein.

    

 

 

 

 

Ingo Brückner, 11. September 2011 #
Filed under: Segelkurse

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.