Segel- und Kanugemeinschaft Brucher Talsperre SKGB

Regatten

Ausschreibungen, Ergebnisse, Berichte und mehr. Die Segelanweisungen enthalten allgemeine Hinweise.

Marienheider Pokal 2013

Mannschaft Boot Klasse 1. Lauf 2. Lauf Punkte Platz
Boers, C.
Boers, W.
Groene Weide SZV 1 1 2 1
Bois Kina Lillet 16er Jollenkreuzer 4 2 6 2
Rommerskirchen
Benna
Teifi-Teifi Skarl 685 3 4 7 3
Huhn 1143 Bavaria 606 2 6 8 4
Koch, R.
Koch, A.
Stupsi Leisure 17 6 3 9 5
Mäker, K.
Mäker, C.
Proton Flying Cruiser 5 5 10 6
  • 1. Start: 8. Juni 2013, 14:00 Uhr
  • Wertung: Low-Point Yardstick
  • Wettfahrtleitung: Gerd Kretschmann, Martin Schönlau / SKGB

Übrigens, auch die Ergebnisliste der Clubmeisterschaft 2012 ist jetzt endlich online!

Arne Johannessen, 10. Juni 2013 # · 1 Kommentar

Clubmeisterschaft 2012

Mannschaft Unterscheidungszeichen Klasse Yardstick 1. Lauf Punkte Platz
Decker
Rommerskirchen, M.
Hillrichs
Kielzugvogel Holz 106 1 1
Brückner
Johannessen
Vayu Sailhorse 108 2 2
Huhn
Rommerskirchen, P.
1143 Bavaria 606 115 3 3
Mäker
Tegethoff
Proton Flying Cruiser 125 4 4
  • 1. Start: 15. September 2012, 13:01 Uhr
  • Kurs: 2 Runden 1–3–2–1–2
  • Wertung: Low-Point (Yardstick)
  • Wettfahrtleitung: Gerd Kretschmann
Arne Johannessen, 15. September 2012 #

Marienheider Pokal 16. Juni 2012

Liebe Marienheider Segler,
liebe SKGB-Mitglieder!

An diesem Samstag, 16. Juni 2012, wird auf der Brucher der diesjährige Marienheider Pokal ausgesegelt. Zur Teilnahme an dieser Regatta laden wir Euch herzlich ein!

Teilnahmeberechtigt sind alle Steuerleute, die Mitglied in einem der Marienheider Segelvereine (BRSC, SCL, SKGB) oder Bürger von Marienheide sind. Boote aller Klassen dürfen starten, der Ergebnisausgleich erfolgt nach Yardstick (Ausnahme: Extrawertung für Optis).

Neu für unsere Regatten:

   *** Meldeschluss ***
Freitag, 15. Juni, 20:00 Uhr

Schon jetzt liegen uns mehrere Meldungen vor. Nachzügler werden wir auch nicht abweisen; dennoch bitten wir um rechtzeitige Meldung der Teilnahme, damit wir die Veranstaltung entsprechend planen können. Es sind auch Meldungen ohne Boot oder ohne Mitsegler möglich, das vermitteln wir gerne.

Meldestelle:  Arne Johannessen, SKGB  (→Kontakt)
Wettfahrtleitung:  Martin Schönlau, SKGB
Steuermannsbesprechung:  Samstag, 13:00 Uhr
Erster Start (alle Klassen):  Samstag, 14:00 Uhr

Gesegelt wird nach unseren Segelanweisungen, näheres siehe dort.

Mit Regenschauern am Vormittag ist die Wettervorhersage zwar nicht ideal, aber im Tagesverlauf soll es trockener werden und eine leichte Brise werden wir wohl auch haben. Wer trotzdem nicht mitsegeln mag, findet sicher auf unserem parallel laufenden Sommerfest gute Unterhaltung.

Wir freuen uns auf Euch!

Arne Johannessen, 14. Juni 2012 # · 4 Kommentare

Ergebnisliste Clubmeisterschaft 2011

Mannschaft Bootsname Klasse 1. Lauf 2. Lauf Punkte Platz
Brückner, I.
Beckmann, T.
let it be 420er 1 1 2 1
Mäker HB Neptun 22 See 3 2 5 2
Beckmann, O.
Wonde
Max Opti 5 3 8 3
Reinhold, P.
Reinhold C.
Vayu Sailhorse 4 4 8 4
Boers, C.
Boers, W.
Groene Weide SZV 2 DNF 9 5
von der Heide Gerd der Vagabund Neptun 22 6 5 11 6
  • 1. Start: 17. September 2011, 15:00 Uhr
  • Wind: 1 Bft
  • Kurs: 1–2–3–1–3
  • Wertung: Low-Point (Yardstick)
  • Wettfahrtleitung: Gerd Kretschmann

Übrigens, auch die Ergebnisliste des Marienheider Pokals ist jetzt endlich online!

Arne Johannessen, 25. September 2011 #

Clubmeisterschaft am Samstag, 17. September

Um 14 Uhr ist Steuermannsbesprechung, dann sollten alle da sein und die Boote klar machen. Etwas früher ist kein Fehler. Wir haben jetzt bereits zwei 470er, die Vayu und einen Opti am Start.

Wer mitsegeln möchte melde sich bitte unter info@skgb.de oder telefonisch bei den Sportwarten Gerd oder Martin – gern auch Bootseigner ohne Mitsegler und interessierte Mitsegler. Die Steganlage ist voll, so dass hier einiges möglich sein sollte. Und wir haben noch ein Vereinsboot frei.

Wer noch nicht dabei war: Unsere Regatten sind vor allem eine gute Gelegenheit zum gemeinsamen Segeln und zum nachsehen, wer sonst noch alles in diesem Verein segelt. Wer noch nie eine Regatta gesegelt hat, findet sich hier in bester Gesellschaft. Martin und Gerd erklären uns einfach und anfängertauglich, „wo es lang geht.“

Ingo Brückner, 11. September 2011 # · 3 Kommentare

Ergebnisliste Marienheider Pokal 2011

Mannschaft Bootsname Klasse Verein 1. Lauf 2. Lauf Punkte Platz
Braun
Mothes
Shooting Gallery 470er SKGB 2 1 3 1
Brückner, I.
Wonde
Nimbus 2000 470er SKGB 1 2 3 2
Boers, C.
Boers, W.
Groene Weide SZV SKGB 3 3 6 3
Meermagen
Mäker
Kleines Neptun 210 SKGB 5 4 9 4
Brückner, K.
Beckmann
Vayu Sailhorse SKGB 6 5 11 5
Böttner, S.
Tegethoff
Ghost 470er SKGB 4 7 11 6

Wertung: Low-Point (Yardstick)

Martin Schönlau, 2. Juli 2011 #

Wettfahrten um den Marienheider Pokal

Im Rahmen des Sommerfestes wird auch dieses Jahr wieder als Höhepunkt der Marienheider Pokal auf der Brucher Talsperre ausgesegelt. Bei dieser Regatta können alle Bootsklassen teilnehmen, gesegelt wird nach Yardstick und für Optis gibt es eine Extrawertung.

Teilnahmeberechtigt sind alle Marienheider Segler! Erfahrung ist nicht erforderlich, der Spaß steht im Vordergrund. Die Wettfahrtleitung sagt, „wo’s lang geht“.

Auch wer kein eigenes Boot hat oder einfach mal gemütliches Wettfahrtsegeln kennen lernen möchte, darf gerne bei uns am Steg vorbeikommen, denn in der Regel werden kurzfristig noch Mitsegler gesucht. Freie Plätze garantieren können wir aber leider nicht.

Marienheider Pokal:

  • Samstag, 2. Juli 2011
  • 14:00 Uhr Steuermannbesprechung bei den bereits segelklaren Booten

Gesegelt wird nach den Segelanweisungen der SKGB. Für Rückfragen unter info@skgb.de stehen euch unsere Sportwarte gerne zur Verfügung.

Martin Schönlau, 29. Juni 2011 # · 5 Kommentare

Regatten 2011

Marienheider Pokal -> 02. Juli 2011,  14:00 Uhr Steuermannbesprechung bei den bereits segelklaren Booten

Clubmeisterschaft -> Samstag, 17. September, 14:00 Uhr Steuermannbesprechung bei den bereits segelklaren Booten

Der Marienheider Pokal wird wieder als Höhepunkt des Sommerfestes ausgesegelt. Bei beiden regatten können alle Boote teilnehmen, gesegelt wird nach Yardstick und für Optis gibt es eine Extrawertung. Erfahrung nicht erforderlich, die Wettfahrtleitung sagt, „wo’s lang geht“ 🙂

Bitte beachtet auch die Segelsamstage, bei denen man sich auch über der Segeln „rund um drei Bojen“ informieren kann!

Ingo Brückner, 12. März 2011 #

« Newer PostsOlder Posts »